Frühschoppen 29
Frühschoppen 29

Besucher Statistik

Heute719
Gestern764
Woche3766
Monat15473
Gesamt657885

(C) Fliesenstadt

Login Form






Passwort vergessen?
Home
EINSATZ – Kilometerlange Dieselspur durch Vorderstoder
Die Kameraden der FF-Vorderstoder wurden am Sonntag, 07. Dezember 2014 zu einem Ölaustritt gerufen. Im Bereich Stockerberg konnte eine deutliche Dieselspur festgestellt werden. Nach weiteren Erkunden wurde festgestellt dass diese mehrere Kilometer lang ist und sich bis in das Gemeindegebiet von Roßleithen zieht. 15 Kameraden führten die Bindearbeiten durch. Seitens der Gemeinde wurde das gebrauchte Ölbindemittel mittels Kehrmaschine wieder von der Straße entfernt. Leider konnte kein Verursacher festgestellt werden. Gesamt wurden 25 Säcke Ölbindemittel verbraucht und der Einsatz konnte nach ca. 2,5 h wieder beendet werden.
 
 
 
EINSATZ - Brandeinsatz auf den Huttererböden
Die Kameraden der FF-Hinterstoder unterstütze die FF-Vorderstoder am Dienstag, 02.Dezember bei einem Brandeinsatz auf den Huttererböden. Glücklicherweise handelte es sich lediglich um eine Verpuffung im Heizraum des Gebäudes und es kam zu keiner großen Brandausbreitung.
 
Weitere Infos finden Sie auf der Homepage der FF-Hinterstoder
 
 
 
JUGEND - Großübung der Jugendgruppen
Unfall mit zwei PKWs und einem Traktor mit Anhänger – diese Annahme war Ausgangspunkt der jährlichen Übung für die Jung-Feuerwehrmitglieder des Abschnittes Windischgarsten. Sie übten am Parkplatz der Wurzeralm-Seilbahn in Spital am Pyhrn.
 
Am 22. November 2014 wurde um 14 Uhr die Feuerwehr Spital am Pyhrn alarmiert: „Unfall mit eingeklemmter Personen auf dem Wurzeralm-Parkplatz“. Am Einsatzort stellte der Einsatzleiter fest: insgesamt sechs Personen sind in den PKWs eingeklemmt. Er alarmierte zusätzlich die Feuerwehren Windischgarsten, Vorderstoder und Hinterstoder, um die Personen zu bergen und einen Brandschutz aufzubauen.
 
Nach der Bergung wurde die Verletzten an die Rettung übergeben: zwei schwerverletzte Personen wurden mit dem Hubschrauber ins LKH Kirchdorf geflogen, die anderen vier Personen mit der Rettung transportiert. „Die Zusammenarbeit mit den Nachbarfeuerwehren hat gut funktioniert. Die jungen Feuerwehrmitglieder haben dabei viel gelernt“, so Jugendeinsatzleiter Mario Briendl von der FF Spital/Pyhrn.
Einsatz Feuerwehren: Spital/Pyhrn, Windischgarsten, Vorderstoder, Hinterstoder mit 24 Mitglieder der FF-Jugend und 26 aktive Feuerwehrmitglieder sowie Rettung. Dauer 2 Stunden
 
Text + Fotos: JACK HAIJES
 
 
 

 
 
 
BRANDSCHUTZ - Räumungsübung VS und Kindergarten
Der Stundenplan war am  Donnerstag, 20.11.2014 sehr durch die Feuerwehr geprägt. Fand doch am Vormittag die Räumungsübung in der Volksschule und im Kindergarten statt. Die Kinder wurden von den Lehrkräften bereits im Vorfeld darauf eingeschult wie sich ein jeder im Brandfall zu Verhalten hat, was die Übung für die Feuerwehr sehr einfach machte. Natürlich durfte eine Besichtigung der Feuerwehrgerätschaften nicht fehlen. Die FF-Vorderstoder bedankt sich auf diesem Weg nochmals für die gute Zusammenarbeit speziel zum Thema Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr.
 
 

 
ÜBUNG - Neuer Löschwasserbehälter beübt
Am Donnerstag, 14. November stand die erste Erprobung des neu errichteten Löschwasserbehälters im Orsteil Walchegg statt. Der Löschwasserbehälter wurde nahe dem Kreilgut errichtet und ist in diesem Ortsteil sehr zentral gelegen.
 
© 2014 Hompage FF Vorderstoder
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.